So stoppen Sie Ghost Referral Spam - Einfache Tipps von Semalt

Berühmte Websites wie WordPress haben verschiedene Spam-Mails, darunter Empfehlungs-Spam, auch als Empfehlungs-Spam bekannt. Empfehlungs-Spam ist nicht leicht zu bemerken und kann sich durch den Besuch des Berichts von Google Analyst zeigen. Sie sind nervig und schwer zu blockieren. Alexander Peresunko, der Semalt Customer Success Manager, weiß jedoch, wie man dieses Problem angeht .

Es gibt eine Art von Empfehlungs-Spam, der nicht mit den üblichen Methoden wie Umschreibregeln blockiert oder über htaccess blockiert wird. Sie werden als Ghost Referral Spam bezeichnet. Der normale Ansatz zur Beseitigung von Ghost-Referral-Spam ist schwierig, da der Spam keinen Zugriff auf das eigentliche WordPress hat. Sie sind nicht leicht zu finden und werden daher als Ghost Referral-Spam bezeichnet.

In erster Linie ist der Empfehlungs-Spam in Google Analytics leicht erkennbar. Er besteht aus Abfallinhalten im generierten Bericht. Sie können den Benutzer von WordPress frustrieren, aber mit wenig zu tun, um das Problem zu stoppen. Die Untersuchung der Herkunft und Präsentation des Ghost-Empfehlungs-Spam hat gute Nachrichten über den Umgang mit den frustrierenden Webinhalten, die sich auf Google Analytics auswirken. Sie müssen sich keine Sorgen machen, selbst wenn die Standardregeln für das Umschreiben von Nginx Sie nicht erfüllen.

Die Ghost-Empfehlungs-Spam-Mails greifen nicht auf Anmeldeinformationen auf dem Computer zu, sodass Sie sich als Benutzer weniger Sorgen machen müssen. Die Verweise besuchen die Website niemals während der Verwendung und werden beim Zugriff auf den Computer niemals angezeigt. Da sie das GA Management Protocol verwenden, kann die Überweisung im Bericht von Google Analytics angezeigt werden, da die Plattform es ihnen ermöglicht, eindeutigen GA-Code zu verwenden, um gefälschte und verschleierte Seitenaufrufe zu veröffentlichen.

Seit langem wenden die Opfer viele Methoden an, um das Problem ohne Erfolg abzuwenden. Sie verstehen den Mechanismus, der den Empfehlungs-Spam erzeugt, nicht und führen daher keinen erfolgreichen Kampf. Google Analytics verfügt über einen Filter, mit dem das Blockieren von Ghost-Verweisen einfacher erleichtert werden kann. Wenden Sie den Filter an, um die frustrierenden Verweise im Google Analytics-Bericht zu blockieren und zu verhindern, dass sie angezeigt werden. Die Verwendung von Filtern in Google Analytics zum Blockieren von Ghost-Verweisen ist zunächst ein komplizierter, aber sehr einfacher Vorgang, wenn die richtige Richtung angegeben wird.

Mehrere Websites können einige Beispiele für die Ghost-Verweise enthalten. Sie können Darodar love Italy.Co, priceg.com, blackhatworth.com und hulfingtonpost.com besuchen, um ein aktuelles Beispiel für das Problem zu finden und die zur Lösung vorgestellte Methode anzuwenden. Dies sind alles Probleme, die Google Analytics blockieren kann, um einen ordentlichen Bericht zu gewährleisten. Einige Benutzer empfehlen die Verwendung von Semalt, um zu verhindern, dass Ghost-Verweis-Spam nach Anwendung einer beliebigen Anzahl von Umschreiberegeln fehlschlägt, da sie nicht verstehen, dass es sich um einen Webcrawler handelt.

Die vorgestellte Methode ist selbst für Dummy-Computerbenutzer einfach und unkompliziert. Verlassen Sie Ihre WordPress-Website nicht, um aufgrund von Geisterempfehlungen einen verschmutzten Google Analytics-Bericht zu erstellen. Seien Sie schlau und nutzen Sie die Filter!